Willkommen auf der Internetseite der katholischen Pfarrgemeinde Hattenhof

 
 

Gemeinde- und Pfarrbücherei Kerzell

Pünktlich zur beginnenden Herbst- und Winterzeit sind wieder neue, spannende, interessante und informative Bücher in der Bücherei Kerzell eingetroffen.
Hier eine kleine Aufzählung:
- Nele Neuhaus – Im Wald-
- Charlotte Link – Die Entscheidung
- Dr. Eckart von Hirschhausen – Wunder wirken Wunder
- Susanne Fröhlich – Feuerprobe
- Kate Morton – Das Seehaus
- Jojo Moyes – Über uns der Himmel, unter uns das Meer
- Otfried Preußler – Hörbe mit dem großen Hut
- Annette Neubauer – Die schönsten Mutmachgeschichten
- Karma Wilson – Bär ist krank!
- Alexa Hennig von Lange – Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte
In diesem Zusammenhang möchte ich mich einmal bei der Gemeinde Eichenzell und bei der katholischen Pfarrei Hattenhof für die großzügige Bereitstellung der finanziellen Mittel bedanken. Beide Träger dieser öffentlichen Einrichtung unterstützen die Bücherei Kerzell schon seit ihrer Gründung. Hierfür herzlichen Dank und Vergelt`s Gott!
Gerd Müller, Büchereileiter

 

KjG a la carte zu Gast bei der Jugendgruppe in Hattenhof

Unter dem Motto  "K(jG)östlich" haben  Vertreter der KjG - Diözesanebene gemeinsam mit der Jugendlgruppe Hattenhof im Pfarrheim  ein 3-Gänge-Menü gezaubert, um es anschließend wieder gemeinsam zu essen.
Heraus kam ein witziger Nachmittag mit netten Leuten und jeder Menge Spaß.

 

Messdienereinführung und Verabschiedung der neuen und alten Messdiener in Kerzell

Am Sonntag, den 9. Oktober wurden in Kerzell fünf neue Messdiener eingeführt. Gleichzeitig wurde Kathalin Heil, die das leitungsteam der Messdiener verlässt und sieben Messdiener die ihren Dienst beendeten verabschiedet.

 

Familiengottesdienst in Kerzell - Der Heilige Franziskus

Am 9. Oktober fand in Kerzell wieder ein Familiengottesdienst statt. Diesmal ging es um den Heiligen Franziskus und sein Leben. Das Familiengottesdienst -Team stellte kleine Episoden aus dem Leben dar.

 

Gemeinsames Wochende in Bad Soden-Salmünster

Der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat der Pfarrei Hattenhof verbrachten vom 30. September bis 2. Oktober ein gemeinsames Wochenende in Bad Soden-Salmünster.

 

Lichtergottesdienst an der Grotte Hattenhof 2016

Am 09.09. fand in der schön illuminierten Mariengrotte ein Lichtergottesdienst statt.

 

Pilgerwallfahrt nach Maria Ehrenberg der Kolpingfamilie Rothemann

Am 7. August am frühe morgen um 6.00 Uhr trafen sich 22 Pilger in Rothemann um sich auf den Weg nach Motten zur Wallfahrtskirche Maria Ehrenberg zu machen

Bei schönstem Wetter liefen wir bei Gebet und Gesang zur ehren der Mutter Gottes dem Sonnenaufgang entgegen. Unser Weg führte uns durch idyllische Wiesen, Wälder und Bachtäler. Die wunderbare Schönheit unserer Schöpfung konnten wir hier auf ganz besonderer Art in uns spüren. Am Nepumuk wurde eine Frühstückspause eingelegt, hier kamen auch noch Pilger aus Ried und Thalau zu uns.Nachdem wir noch eine kurze Rast in der Gaststätte Grüne Aue einlegten ging es hinauf Richtung Maria Ehrenberg. Der Aufstieg war anstrengend und dann lag die beeindruckende Treppe vor uns.
Nochmal alle Kräfte bündeln und wir nahmen Stufe um Stufe Richtung Wallfahrtskirche und zum Gnadenbild der Mutter der Barmherzigkeit.

Gemeinsam mit der Pilgergruppe der Kolpingfamilie aus Niederkalbach und anderen Gläubigen nahmen wir am feierlichen Gottesdienst teil. Danach gab es noch die Möglichkeit sich bei Essen und Trinken zu stärken und den Pilgertag gemütlich ausklingen zu lassen.


Inschrift der ersten Madonna auf der Treppe

Suchst du Trost in bangen Stunden,
geh zum heilgen Berg hinauf.
Wo so viele Trost gefunden,
nimmt auch dich Maria auf.
Mutter der Barmherzigkeit,
bitt für die ganze Christenheit!

 

Pfarrfest Hattenhof 2016

Anläßlich des Patronatsfestes unserer Kirchenpatrone St. Kosmas und St. Damin, fand auch in diesem Jahr wieder das Pfarrfest rund um das Pfarrheim Hattenhof statt. Am Beginn der Feierlichkeiten stand der Festgottesdienst, der von dem Chor Maranatha mitgestaltet wurde.


Danach luden der herrliche Sonnenschein und leckere Speisen zu Frühschoppen und Mittagstisch ein. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgte dabei der Musikverein Eintracht Hattenhof. Zu einer besonderen Modenschau luden dann die Models und die Designerin Monika Stuhlfelner ein und im Anschluss spielte Pfarrer Rother mit seiner Band auf.


Pfarrer Rother nahm auch das Pfarrfest zum Anlass, die langjährigen ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter des Krankenbesuchsdienst für ihren Einsatz zu ehren. Die Geehrten sind: Jutta Möller, Irmagrd Weß, Momika Bug und Irene Raab.


Für die Kinder war ebenfalls bestens gesorgt. Neben einer Hüpfburg fanden auch Kinderschminken und andere Aktivitäten statt.

 

Messdiener Ausflug in den HolidayPark in Hassloch

Am 27. August haben die Messdiener der Pfarrgemeinde einen gemeinsamen Ausflug in den Holiday Park nach Hassloch gemacht. Alle hatten riesigen Spaß denn auch das Wetter war dafür ideal.

 

Weihe der neuen Fahnen in Hattenhof

Am Sonntag, den 31. Juli 2016 wurden in Hattenhof im Rahmen eines feierllichen Hochamtes, die neuen Kirchenfahnen gesegnet.

Pfarrer Michael Rother bedankte sich bei den Küstern, die für die Instandhaltung der sakralen Gegenstände verantwortlich sind. Darüber hinaus bedankte er sich auch für die Arbeit des Verwaltungsrates, der für die Anbringung eines erforderlichen Sihcerheitszaunes an der Kirchenmauer wieder viel geleistet hatte.

 

Jugendfeuerwehrtag in Rothemann

Anläßlich des Jubiläums 90 Jahre Feuerwehr Rothemann fanden die Jugend Feuerwehr Wettkämpfe in einem Jugendgottesdienst am 10. Juli in der St. Barbara Kirche in Rothemann statt. Der Gottesdienst wurde gestaltet  vom Pfarrgemeinderat Rothemann und dem Team "Junge Kirche Rothemann" und der Jugendfeuerwehr.

 

Die Kirchenzwerge Rothemann besuchten die St. Barbara Kirche

In der Gruppenstunde haben wir mit Pfarrer Michael Rother unsere Kirche „St. Barbara“ in Rothemann kennengelernt. Pfarrer Rother hat uns alles ganz genau erklärt:
Am Kircheneingang steht das Weihwasserbecken, hier haben wir zusammen das Kreuzzeichen gemacht. Pfarrer Rother hat uns auf einem Bild gezeigt, wie die Kirche in Rothemann früher einmal ausgesehen hat.
Wir haben uns das Taufbecken angeschaut, an dem sogar einige von uns Kirchenzwergen getauft wurden.
Pfarrer Rother hat uns erklärt, was der Altar, der Tabernakel, die Sakristei und eine Monstranz ist. Die Küsterin, Frau Eckl, hat uns die Gewänder der Messdiener und der Priester gezeigt. Einige Priestergewänder sind schon fast 100 Jahre alt.
Zum Abschluss haben wir gemeinsam mit dem Pfarrer unser Gruppenlied gesungen. Er hat Gitarre dazu gespielt und als Überraschung gab es vor der Kirche für alle noch ein leckeres Eis.

Auf der Seite der Kirchezwerge  sind auch Berichte und Bilder der vorherigen Kirchenzwerge Aktionen.

 

Erstkommunion 2016

Jetzt ist die Erstkommunion 2016 offiziell abgeschlossen. Als Abschluss-Event besuchten wir gemeinsam mit den Kommunionkindern aus Kerzell, Rothemann und Büchenberg den Fuldaer Dom, sowie das Dommuseum. Im Folgenden einige Höhepunkte aus der diesjährigen Erstkommunionvorbereitung.

 

Wallfahrt zum Grab des Hl. Bonifatius nach Fulda

Heute morgen bei schönem Wetter machten sich viele Wallfahrer aus Kerzell, Rothemann und Hattenhof auf den Weg zum Grab des Hl. Bonifatius nach Fulda. In Bronzell schlossen sich noch die Wallfahrer aus der Pfarrei Eichenzell an.

 

Fronleichnam Prozessionen in Kerzell, Rothemann und Hattenhof

Bei wunderschönenm Wetter konnten an Fronleichnam viele Gläubige durch die Orte Hattenhof, Rothemann und Kerzell wallen und sich an den schönen blumengeschmückten Altären erfreuen. Vielen Dank an alle die bei der Gestaltung der schönen Altäre geholfen haben.


 

Kirchturmfest in Kerzell

Mit großem Anklang und viel Betrieb im Bürgerhaus wurde in Kerzell das Ende der Renovierungsarbeiten am Kirchturm gefeiert. Nach dem Hochamt mit Pfarrer Michael Rother in der St. Sebastian Kirche, ging es im Bürgerhaus mit Blasmusik und Mittagessen weiter. Danach sorgte Pfarrer Rother mit seiner Band für gute Stimmung und Unterhaltung. Die Mesdiener Kerzell hatten eine Kirchturmralley rund um die Kirche und den Kirchturm Kerzell erstellt und sorgten mit dem Spiel 1,2 oder 3 bei den jüngeren bescuher für viel Spaß.

 

Generalversammlung der Frauengemeinschaft Rothemann

Am 12. April 2016 fand die Generalversammlung der kfd Frauengemeinschaft Rothemann statt.
Neben zahlreichen anderen Tagesordnungspunkten stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm.
Der alte Vorstand wurde einstimmig wieder gewählt.

 

Kerzeller Osterkerze von Messdienern gestaltet

Auch in diesem Jahr haben die Messdiener ihre Tradition fortgesetzt, die Osterkerze für die Kerzeller Kirche zu gestalten. Als Motiv haben sie einen Baum mit bunten Blättern ausgewählt, der das Kreuz umrankt. Der Baum steht für neues Leben und den beständigen Sieg über den Tod. Die bunten Blätter symbolisieren die Vielfalt der Menschen und des Lebens in unserer Gemeinde. Im goldenen Kreuz wird Gott in unserer Mitte sichtbar.

In der Osternacht wurde die Osterkerze am Osterfeuer entzündet und mit dem dreimaligen Ruf "Lumen Christi" in die dunkle Kirche getragen. Die Weitergabe des Osterlichtes an die Gläubigen zeugt von der Hoffnung, die Auferstehung Jesu für alle menschen eröffnet.

 

"Klappern“ in Kerzell

Von Gründonnerstag bis Ostersonntag schweigen in den katholischen Kirchen jedes Jahr Orgel, Altarschellen und Glocken zum Zeichen der Trauer. Der Volksmund sagt, die Glocken seien „nach Rom gereist“.


Auch in diesem Jahr zogen deshalb 17 Kerzeller Messdiener mit ihren Klappern mehrmals täglich durch Kerzell. Am Karfreitag trotzen sie dem schlechten Wetter und ersetzten mit ihren Klappern das Läuten der Glocken um 6 Uhr, 12 Uhr und 18 Uhr. Auch am Samstag zogen sie morgens um 6 Uhr und mittags um 12 Uhr mit ihrem Gesang " Ihr Christen erhebt euch zum Herrn und betet den Engel des Herrn" durch das Dorf.


Wir, die Klappermädchen und -jungen, sagen den Kerzeller Bewohnern DANKE für die großzügigen Spenden, die der Lohn unserer Messdienerarbeit im ganzen Jahr sind.

Ganz besonders möchten wir uns bei Jan Diegelmann von der Freiwilligen Feuerwehr Kerzell bedanken, der uns wie jedes Jahr am Karfreitag beim 6-Uhr-Klappern mit heißem O-Saft versorgt hat.
Frohe und gesegnete Ostern!

 

Erstkommunion Vorbereitungswochenende in Kleinsassen

Das diesjährige Erstkommunionwochenende der Pfarreien Hattenhof (Hattenhof, Rothemann, Kerzell) und Büchenberg fand vom 12. bis 14. Februar in Kleinsassen im Ludwig-Wolker-Haus  statt.
Am Freitag begann es mit einer schönen Messfeier die unser Pfarrer Michael Rother zelebrierte,  anschließend trafen sich alle zu einem bunten Abend. Am nächsten Tag ging es zu einer Wanderung mit Vertrauensspiel, danach gab es einige Katechesen und ein Kamischibai (Papiererzähltheater). Ebenso hatten wir Besuch von Pfarrer John Roy aus Büchenberg und Diakon Wolfgang Mannel.

 

Verabschiedung nach 43 Jahren Dienst als Küsterin

43 Jahre lang hat Elfriede Witzel in der St.-Sebastian-Kirche Kerzell als Küsterin ihr Amt verrichtet. Am Sonntag, den 17. Januar wurde sie in den Ruhestand verabschiedet, bleibt aber weiterhin als Vertretung und Ansprechperson der Kirchengemeinde Kerzell erhalten. Über viele Jahre hinweg hat sie Gewänder bereit gelegt, Kelche herausgestellt, Kerzen ausgetauscht, die Messdiener beruhigt wenn sie aufgeregt waren und Fragen beantwortet wenn sie nicht weiter wussten.

Pfarrer Michael Rother für die Pfarrgemeinde Hattenhof, der Verwaltungs- und Pfarrgemeinderat Kerzell, das Familiengottesdienst-Team Kerzell und die Messdiener Kerzell bedankten sich bei ihr und  überreichten Elfriede Geschenke. Vom Bistum Fulda erhielt sie eine Ehrenurkunde. Marianne Breitenbach übernimmt das Küsteramt.


 

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder aus Kerzell

"Wir sind ein Puzzleteil in Gottes großem Plan" Unter diesem Motto haben sich am Sonntag, den 17. Januar die diesjährigen Kommunionkinder Kerzell in der St.-Sebastian-Kirche zu Kerzell vorgestellt.


 

Sternsingeraktion in Rothemann

Am 09. Januar zogen bei Sonnenschein 26 kleine und große Sternsinger los um den Segen in die Häuser zu bringen und für arme Kinder in Bolivien und der ganzen Welt zu sammeln. Bei einer gemeinsamen Pause konnten sich alle bei einem leckeren Mittagessen im Bürgerhaus stärken. Hier nochmal ein Dankeschön an den Partyservise Stephan Martin aus Löschenrod. Als Dankeschön bekamen alle noch einen kleinen Schutzengel-Anhänger mit auf den Nachhauseweg. Vielen Dank den fleißigen Sternsingern und allen Helfern die für die gelungene Aktion verantwortlich waren.

 

Gelungene Sternsingeraktion in Kerzell

Als Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet brachten auch in diesem Jahr die Sternsinger den Segen in die Häuser von Kerzell.
Nachdem die Sternsinger am 10. Januar 2016 im Gottesdienst ausgesandt wurden, haben sie sich am 16. Januar 2016 bei Schnee und eisiger Kälte auf den Weg durch das Dorf gemacht. Mit den Spenden, die gesammelt wurden, werden Kinder in Not auf der ganzen Welt unterstützt. Herzlichen Dank an alle Kerzeller Sternsinger, die diese schöne Tradition Jahr für Jahr fortführen!

 

Jahresrückblick 2015 der Messdiener Kerzell

Das Jahr 2015 hielt für die Kerzeller Messdiener neben zahlreichen Gottesdiensten und Gruppenstunden wieder viele verschiedene Aktionen und Veranstaltungen bereit.

Wir, das Leitungsteam, möchten uns bei allen Kerzeller Messdienern für dieses schöne und ereignisreiche Jahr bedanken – jeder von Euch ist wichtig und macht unsere Gruppe erst zu dem, was sie ist!
Vielen Dank auch an alle Mamas, Papas, Omas, Opas und alle, die unsere Messdienerarbeit in Kerzell so tatkräftig unterstützen!
Kathalin Heil, Laura Witzel und Kristin Rützel

 

Bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen - Sternsinger Aussendung in Fulda

Die Sternsinger aus Hattenhof (20 Sternsinger, 7 Betreuer sowie unser Diakon Wolfgang Mannel) trafen sich am 29.12. um 9:40Uhr am Bürgerhaus und wurden von Herrn Sauer mit dem Bus nach Fulda an den Uniplatz gefahren.

 

Kirchenzwerge

Die Pfarrgemeinde Rothemann lädt herzlich alle Kinder ab 6 Jahren bis zum Erstkommunionalter parallel zum Gottesdienst in der Kirche ins „Alte Bürgerhaus“ zur Feier der „Kinderkirche“ ein.

Orientiert an den Festen des Kirchenjahres findet jeweils ca. 14 Tage vor der Feier eine Gruppenstunde im kfd-Raum im „Alten Bürgerhaus statt“.

In den Gruppenstunden werden viele schöne und spannende Sachen zum entsprechenden Thema unternommen. Es wird gespielt, gebastelt, gesungen und Geschichten gehört.

 

Pfarrbüro