Fátima-Rosenkranz mit Lichterprozession

Generalversammlung Frauengemeinschaft Rothemann

Am 12. April 2016 fand die Generalversammlung der kfd/Frauengemeinschaft Rothemann statt.
Neben zahlreichen anderen Tagesordnungspunkten stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm.
Nachdem Claudia Hartung, in ihrer Position als 1. Vorsitzende, die Versammlung eröffnet, die anwesenden Mitglieder begrüßt und in einem Gedenken an die Verstorbenen erinnert hatte, ließ Regina Kraus (Schriftführerin) noch einmal in kurzweiliger Art und Weise die Aktivitäten der vergangenen drei Jahre Revue passieren. Das breitgefächerte Programmangebot reichte von der Organisation, Gestaltung und Durchführung kirchlicher Angebote, über Wanderungen, Ausflüge und Spieleabende bis hin zur Durchführung der Weiberfastnacht und der Theaterabende. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurde unter dem Wahlvorstand der Ortsvorsteherin Barbara Klöppner der gesamte Führungskreis einstimmig für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Der Führungskreis bedankt sich an dieser Stelle noch einmal für die tatkräftige Unterstützung durch die Mitglieder und das entgegengebrachte Vertrauen. "Es war und ist uns wichtig, christliche Werte und den liebenswerten Charakter unseres Dorfes durch unsere Gemeinschaft zu erhalten. Und wir legen nach wie vor größten Wert darauf, dass sich die Mitglieder jeden Alters bei uns wohlfühlen..."

Der alte und neue Führungskreis der Frauengemeinschaft Rothemann.

Unser Bild zeigt von links nach rechts: Conny Kanne (2. Vorsitzende), Agnes Böse (Kirche und Glauben), Jutta Flügel (Sport und Spiel), Claudia Hartung (1. Vorsitzende), Rosi Baumann (Kassiererin), Regina Kraus (Schriftführerin), Susanne Weß (Öffentlichkeitsarbeit und Theater), Heike Witzel (Veranstaltungen und Events)



 

Rothemänner Seniorentreff im Faschingsfieber

Mit einem karnevalistischen Kaffeeklatsch haben die Senioren der Kolpingfamilie am Dienstag, den 18 Februar 2014 die fünfte Jahreszeit im Bürgerhaus in Rothemann gefeiert. Die Stimmung war ausgelassen und herzlich.